b

Landausflüge Mittelmeer & Nordeuropa

Nachdem Sie Ihre Kreuzfahrt gebucht haben, klicken Sie auf den “Landausflüge online buchen”-Button rechts und Sie kommen auf die My NCL Seite (auf English). 

Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an oder legen Sie einen neuen Account an, indem Sie den Anleitungen auf der Webseite folgen.

Nach Ihrer Anmeldung sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer gebuchte(n) Kreuzfahrt(en). Klicken Sie die entsprechende Kreuzfahrt an und entdecken und buchen Sie die vielfältigen Landausflüge und Aktivitäten für Ihre Kreuzfahrt.

Jetzt haben Sie die Qual der Wahl! Alle Landausflüge, die auf diesen Seiten auf Englisch beschrieben sind, finden mit einer englischen Reiseleitung statt. Alle Landausflüge, die mit einer deutschen Flagge gekennzeichnet sind, bieten wir bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen mit deutschsprachiger Reiseleitung an. Interessieren Sie sich für einen der angebotenen Ausflüge? Dann am besten gleich online, über Ihr Reisebüro oder unser Landausflugsteam vorab buchen. 

Hier finden Sie eine Übersicht der Landausflüge als Druckversion.

Hinweis: Die Preise können an verschiedenen Abfahrtsdaten variieren und verstehen sich vorbehaltlich Änderungen.

Landausflüge anzeigen:
Seite 1 von 46     « vorherige | nächste »

Tour Code: LER_05

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Lerwick, Shetland Inseln, Schottland
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Your walk will start at Victoria Pier in the heart of Lerwick, opposite the Market Cross. A leisurely stroll takes in the award winning, recently restored Tolbooth. This is now the headquarters of Lerwick's lifeboat station. You’ll see the unique 'lodberries', once used by the town merchants for the landing and storage of goods. Climbing uphill you’ll observe a traditional method of recycling in the Shetland’s, where an upturned former ferry is now the roof of a garage. You’ll pass various churches on the way to the steep, narrow, intricate web of lanes to the Town Hall, built in 1882.


On the first floor, you’ll find the Shetland's history depicted in pictorial narrative through stained glass windows. You’ll proceed to Fort Charlotte, named after Queen Charlotte, wife of George III. The fort never saw action, but it housed a garrison throughout the Napoleonic Wars; it was later a base for the Royal Naval Reserve. It also served as the town jail and courthouse from 1837-75, and later a customs house and a coastguard station. At the end of your walking tour you may wish to stay in town to explore Lerwick's variety of small independent shops, browsing for local crafts and knitwear.

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: KOP_11

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Koper, Slowenien
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Koper ist eine alte mediterrane Stadt an der Nordküste der Halbinsel Istrien. Die gut erhaltene Altstadt ist besonders reizvoll durch das Erbe der venezianischen Epoche. Die zahlreichen Stadtplätze erzählen von der vielseitigen Geschichte der tausendjährigen Republik. Die Hauptstadt Istriens beherbergt kulturgeschichtliche Schätze und der kulturelle Pulsschlag ist durch den internationalen Seehafen geprägt.

Spazieren Sie durch die lebhafte Altstadt, vorbei an prachtvollen Fassaden der Bürgerhäuser und deren einzigartiger Atmosphäre. Sie lernen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten kennen. Ihr Spaziergang endet am Carpaccio Platz, wo der berühmte venezianische Maler seine letzten Lebensjahre verbrachte. Nach Beendigung der Stadttour können Sie auf eigene Faust zum Schiff zurück laufen.

Bitte beachten Sie: Wir empfehlen Kleidung in Schichten, bequemes Schuhwerk, eine Kopfbedeckung, Sonnenschutz und eine Flasche Wasser. Die Wege können teilweise uneben sein und es sind ca. 80 Stufen zu überwinden.
Mehr Details finden Sie hier:
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: JTR_50

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Santorin, Griechenland
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Bei diesem Ausflug genießen Sie typisch griechisches Essen, Wein und Tanz in Verbindung mit der schönen Aussicht dieser Insel. Nach Ihrer Ankunft mit dem Tenderboot im Hafen von Athinios, fahren Sie weiter zum Dorf Pyrgos, einer der ältesten Siedlungen und das höchstgelegene Dorf der Insel. Bewundern Sie die alten Häuser und die venezianische Festung, die von mehreren Kirchen gekrönt ist. Vom Marktplatz von Pyrgos aus verläuft die Straße zum Kloster des Propheten Elias, dem höchsten Punkt der Insel, von wo aus sich majestätische Aussichten auf den Krater bieten.

Nachdem Sie Pyrgos hinter sich gelassen haben, geht es weiter zum nördlichen Ende von Santorin zum Ort Oia, der herrliche Aussichten auf den Krater und alle anderen Inseln bietet. Die Pflastersteinstraßen, herrlichen alten Villen und Häuser, die sich an den Hügel schmiegen, sind ein Hinweis darauf, warum die traditionelle kykladische Architektur so bekannt ist. Hier haben Sie Zeit, durch die engen Gassen mit den alten, schönen Häusern zu schlendern und sich die kleinen malerischen Läden anzusehen.

Nach der Besichtigung des Ortes Oia geht es weiter zu einem der berühmtesten Restaurants Santorinis, welches sich durch seinen atemberaubenden Blick auf den Krater auszeichnet. Dort werden Sie bei Tanz und Musik gemütlich essen. Während des Abendessens wird ein typisch griechischer Tanz „Sorbas der Grieche“ aufgeführt. Beim Solo „OPA!“ der Gruppe Bouzouki werden dann Teller zertrümmert. Nach dem Abendessen in Buffetform fahren Sie zur Stadt Fira, der malerischen Hauptstadt der Insel, die auf den Rand der Kraterwand gebaut ist.

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei diesem Ausflug laufen Sie ca. 800 Meter zu Fuß über unebenes Gelände sowie über einige Stufen. Die Temperaturen können während der Sommermonate extrem heiß werden. Wir empfehlen, dass Sie viel Wasser trinken und geeigneten Sonnenschutz mitnehmen. Die meisten Touren enden in Fira, wo Sie einer Seilbahn zum Pier zurückkehren (Bahnticket wird gestellt). Die Warteschlange für die Seilbahn ist sehr lang, vor allem in den Sommermonaten oder wenn mehrere Schiffe im Hafen liegen. Bitte planen Sie genügend Zeit ein, um wieder zur Anlegestelle zurück zu kehren. Dieser Landausflug ist nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Mehr Details finden Sie hier:
  • Diese Tour ist empfehlenswert für Familien mit Kindern.

  • Mmmm - diese Tour beinhaltet eine Mahlzeit!

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: FNC_52

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Funchal, Madeira
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Bei diesem Ausflug fahren Sie nach Monte, einem kleinen Dorf welches bekannt ist für seine Häuser mit wunderschönen Gärten. Dort haben Sie die Möglichkeit mit einer Rodelbahn nach Livramento ins Tal zurück zu fahren. Auf dieser interessanten Fahrt lernen Sie die Vergangenheit Madeiras kennen, da früher diese Art des Transports oft genutzt wurde.

Danach fahren Sie zur höchsten Gipfelspitze der Insel: Pico de Ariero (1818 Meter). Der Ausblick ist spektakulär! An einem klaren Tag können Sie bis zu der Nachbarinsel Porto Santo schauen. Weiter geht es nach Camacha, einem hübschen Bergdorf. Dieses Dorf ist bekannt für sein „Apple Festival“ und Folkloretanz. Camacha wird auch „das Dorf der Korbhersteller“ genannt und repräsentiert den Ursprung des Weidenholzhandwerks. Heutzutage werden dort Möbel, Hüte, Küchenutensilien und Körbe hergestellt. Sie können dort eine Ausstellung all dieser Weidenholzprodukte mit über 1000 verschiedenen Exponaten ansehen.

Bitte beachten Sie: Die Mitnahme einer Jacke wird empfohlen, da auf Madeira ein Mikroklima herrscht. Der Ausflug kann in umgekehrter Reihenfolge stattfinden. Bei diesem Ausflug laufen Sie über teilweise unebenes Gelände (in Monte müssen circa 10 Stufen, am Pico de Arieiro circa 15 Stufen und in Camacha circa 5 bis 12 Stufen zurückgelegt werden).
Mehr Details finden Sie hier:
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: BCN_54

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Barcelona, Spanien
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Dieser Ausflug beginnt mit der Fahrt vorbei am Kolumbus Denkmal zum Gotischen Viertel. Hier gehen Sie zu Fuß zur Kathedrale "Cathedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia". Ihre Reiseleiter wird Ihnen die Details und Geschichte der beeindruckenden Außenfassade der Kathedrale erläutern. Sie spazieren weiter durch die engen Gassen, die immer noch den Charme einer mittelalterlichen Stadt wiederspiegeln. Sie erreichen die Stadthalle und den Präsidentenpalast „Palau de la Generalitat“. Es geht weiter mit einer Fahrt entlang der berühmtesten und imposantesten Prachtstraßen „Passeig de Gracia“, wo Sie einige bekannte Gebäude wie sehen werden, wie z.B. La Pedrera, Casa Batllo, Casa Ametller. Sie haben einen Fotostopp bei der Basilika Sagrada Familia – dem Wahrzeichen von Barcelona, welche bis heute noch nicht fertiggestellt wurde. Ihre Panoramafahrt geht weiter durch den Arc de Triompf und entlang des Ciutadella Parks – beide stammen aus der Zeit der Weltausstellung von 1888. Hier haben Sie auch einen spektakulären Blick auf den Hafen und auf das Olympische Stadion des Parks Montjuic.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Ausflug sind eine Laufstrecke von ca. 1 Stunde sowie 10-15 Stufen inkludiert.
Mehr Details finden Sie hier:
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: AGP_50

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Málaga (Granada), Spanien
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Granada bietet eine eigentümliche Mischung aus arabischer und europäischer Kultur mit zahlreichen schönen Monumenten. Genießen Sie die Ausblicke, die sich bei der Reise nordwärts über die Berge von Malaga und durch die malerische Landschaft bieten. Sie besuchen die Alhambra, den Palast der Sultane, eines der schönsten Beispiele maurischer Kunst in Spanien. Sechs Jahrhunderte maurischer Herrschaft haben ihre Spuren in der spanischen Kultur und Architektur hinterlassen, besonders im Süden, in Andalusien, wo der Palastkomplex als eines der größten architektonischen Wunder der Welt gilt. Die Alhambra wurde im Lauf der Jahrhunderte beschädigt und restauriert, es ist jedoch nicht schwierig, sich den Platz in all seiner ursprünglichen Pracht vor 600 Jahren vorzustellen. Vom Boden bis zur Decke scheint jeder Zentimeter mit Mustern bedeckt zu sein: geometrische Muster, Blumenmuster oder arabische Schrift. Von der Decke hängen Stalaktiten aus Stuck und jeder Raum scheint prunkvoller dekoriert als der vorherige. Filigrane Holzornamente umrahmen Innenhöfe und Brunnen. Die rosafarbenen Wände bilden einen starken Kontrast zum Türkis und Schwarz des von Myrten eingefassten Teichs, die Gärten duften nach Jasmin und Rosen. An stattlichen Zypressen entlang geht es weiter zum kleinen Sommerpalast und den Gärten des Generalife, wo es gepflegte Blumenbeete und geschnittene Buchsbaumhecken, Myrtenbüsche und vor allem Brunnen zu bewundern gibt. Der Blick von den Gärten aus ist atemberaubend. Genießen Sie eine Panoramatour durch die Stadt mit einem Fotostopp im Stadtviertel Albayzin. Sie haben etwas Freizeit und die Möglichkeit auf eigene Faust Mittag zu essen.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Ausflug laufen Sie circa 3km über flaches und teilweise unebenes Gelände; es sind auch ein paar Stufen zurückzulegen. Diese Tour ist nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität zu empfehlen.
Mehr Details finden Sie hier:
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: RTM_06

Aktivitätslevel Level 1

Ausflüge des Levels 1 beinhalten kleine Spaziergänge, teilweise über Kopfstein-pflaster, Kies und kurze Treppenstücke. Bequeme Schuhe sind empfehlenswert.

Hafen: Rotterdam, Niederlande
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Get to know Rotterdam, a city that offers creative and modern architectural sights, including the Weena building, a brilliant white office/apartment block located in the business sector, Café Rotterdam, Schouwburgplein and Kop van Zuid. You'll witness Coolsingel, the main street of the central area of Rotterdam on the right bank of the Maas. At the near end of this wide street stands the Town Hall, built between 1914 and 1920 in Dutch Renaissance style. View the 607-foot tall Euromast tower. The city center also boasts pre-war architecture such as the Van Nelle Factory, one of the most important historic industrial buildings in the Netherlands, and the Huis Sonneveld.


The innovative and adventurous period after the war is expressed in such structures as the Groothandelsgebouw, one of the first major buildings built after the bombing of Rotterdam in the Second World War, the Kunsthal, the Luxor Theater and the Erasmus Bridge, an almost abstract combination of steel and concrete. You’ll stop to view the Cube Houses - a great photo opportunity. Designed by Piet Blom in the '70s, the Cube Houses were intended as a post-Modern village.


You’ll also enjoy a brief walking tour of Delfshaven, a borough of Rotterdam on the right bank of river Nieuwe Maas. Delfshaven has officially only been part of Rotterdam for a little over 100 years, yet it was from here that the "Pilgrim Fathers" set out on their epic journey to America in 1620. Stop at the Veerhaven, for a great view of Hotel New York and your cruise ship.


Note: Tour involves approximately 200 yards of walking over flat and cobblestones terrain with approximately 10 steps.
Mehr Details finden Sie hier:
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: LMS_01

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Limassol, Zypern
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Bei dieser interessanten Tour erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte der Stadt sowie einen Eindruck der heutigen Lebensart. Die Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen bei diesem Ausflug zeigen werden, spiegeln die Geschichte der Insel bis in die Gegenwart wieder. Nikosia ist seit dem 11. Jahrhundert. v. Chr. Hauptstadt von Zypern und befindet sich in etwa in der Mitte der Insel. Sie ist somit die einzige Stadt in Zypern, die nicht unmittelbar an der Küste liegt. Nikosia ist seit dem Jahre 1974 die noch einzige geteilte Hauptstadt der Welt. Der Nordteil ist seit dem Einmarsch der türkischen Streitkräfte von diesen besetzt. Seither wird die Stadt durch eine Grüne Linie (Green Line) geteilt. Die von venezianischen Mauern umgebene Altstadt bildet den interessantesten und ältesten Teil von Nikosia. Die Venezianer verpflichteten von 1567 bis 1570 die Ingenieure Ascanio Savorgnano und Francesco Barbaro die Festungsanlage zu bauen, gerade rechtzeitig bevor die Osmanische Invasion begann. Obwohl Nikosia der osmanischen Belagerung von 1570 nicht standhalten konnte sind die Stadtmauern bis heute erhalten. Innerhalb der Anlage sehen Sie den Erzbischöflichen Palast, den Mittelpunkt der orthodoxen Kirche Zyperns. Sie besuchen das Byzantinische Museum, das Ihnen eine erstklassige Auswahl der byzantinischen Kunst aus dem 9. bis 18. Jahrhundert bietet. Das Museum beherbergt auch die kostbarsten Ikonen der Insel, die man hier liebevoll zusammengetragen hat. Anschließend erkunden Sie die Altstadt während eines geführten Spaziergangs. Die Altstadt besteht aus einem Labyrinth von Straßen, auch als Laiki Geitonia bekannt. Schlendern Sie durch die Fußgängerzone der Altstadt mit ihren kleinen Gässchen, traditionellen Häusern, Geschäften, Restaurants und Galerien die alle mit Sorgfalt restauriert wurden, um an die zyprische Stadtarchitektur einer vergangenen Epoche zu erinnern. Vom Ende der Ledra-Straße aus, können Sie das sogenannte Niemandsland sehen, welches die Grenze der Stadt darstellt. Genießen Sie im Anschluss daran ein traditionelles Meze-Mittagessen in einem lokalen Restaurant, mit vielen verschiedenen landestypischen Köstlichkeiten auf einem Tisch. Danach besuchen Sie das Archäologische Museum, das mit seiner bedeutenden Exponaten aus mehr als 5000 Jahre Kulturgeschichte Zyperns erzählt und zahlreiche Antiquitäten und Kunstschätze ausstellt. Bei diesem Besuch werden Sie einen Überblick über die Geschichte der Insel von der Jungsteinzeit bis in die byzantinische Zeit gewinnen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine religiöse Stätte besichtigen möchte, bitten wir Sie angemessene Kleidung zu tragen. Freie Schultern oder Shorts sind nicht gestattet. Fotos- und Videoaufnahmen sind während des Aufenthaltes in der Kathedrale und in dem Museum nicht gestattet.
Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: LIV_53
  Landausflugsvideo anschauen

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Livorno (Florenz / Pisa), Italien
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Dieser ausgedehnte Ausflug beginnt mit einer Fahrt durch die malerische Landschaft der Toskana zur historischen Stadt Florenz. Ihr Stadtspaziergang führt Sie zum Piazza del Duomo, vorbei am Piazza della Signoria und zur Ponte Vecchio.

Danach werden Sie in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen. Im Anschluss besuchen Sie Santa Croce, eine der schönsten gotischen Kirchen Italiens. Vor der Fahrt nach Pisa haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Dort angekommen, besichtigen Sie den Platz der Wunder auf eigene Faust und bestaunen die Außenfassade des Campanile, besser bekannt als Schiefer Turm von Pisa, bevor Sie zum Schiff zurückgebracht werden.

Bitte beachten Sie: Der Besuch am Platz der Wunder wird nicht durch den Reiseleiter geführt. Sie müssen jeweils einen Spaziergang von ca. 15 Minuten vom/zum Parkplatz zurücklegen. Sie besichtigen den Schiefen Turm von Pisa auf eigene Faust. Ihr Reiseleiter wird in Florenz auf die Gruppe treffen, dennoch wird den ganzen Tag über eine Begleitperson bei der Gruppe sein. Der Stadtspaziergang in Florenz beträgt ca. 3 Kilometer. Gäste, die während der Zeit zur freien Verfügung oder während des Ausflugs religiöse Stätten besuchen wollen, werden gebeten, sich entsprechend zu kleiden. In Kirchen sind freie Schultern oder Shorts nicht gestattet.
Mehr Details finden Sie hier:
  • Mmmm - diese Tour beinhaltet eine Mahlzeit!

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab

Tour Code: KAK_51
  Landausflugsvideo anschauen

Aktivitätslevel Level 2

Bei Ausflügen des Levels 2 können körperliche Anstrengungen erforderlich werden, wie beispielsweise längere Spaziergänge über unebene oder abschüssige Straßen und Wege sowie Treppensteigen. Diese Ausflüge sind für Gäste mit einer Gehbehinderung nicht zu empfehlen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Hafen: Katakolon (Olympia), Griechenland
Zielgebiet: Mittelmeer & Nordeuropa

Besuchen Sie die archäologische Stätte Olympia und verbringen Sie Zeit im Dorf Olympia. Der Ort galt bereits vor dem Bau des Stadions und der Austragung der Spiele 776 v. Chr. als heilige Stätte.

Heute befinden sich Teile des einstigen Tempels im Museum, während am Ort selbst nur noch Ruinen stehen. Der Tempel des Zeus existiert nicht mehr und seine Spuren sind im Laufe der Zeit verschwunden. Die Monumente Heratempel, Prytaneion und Philippeion standen im heiligen Hain. Das bekannte Stadion, das 45.000 Zuschauern Platz bot, wird durch eine lange, tunnelähnliche Passage betreten. Stehen Sie an der Startlinie und stellen Sie sich im Stadion die Stimmen von Tausenden Zuschauern vor, die auf den Steinbänken saßen.

Danach geht es zum Dorf Olympia, wo Sie Zeit haben, die verschiedenen Souvenirläden und Geschäfte zu durchstöbern oder vielleicht in einem Café im Ort bei einem Drink zu entspannen.

Bitte beachten Sie: Der Rundgang beinhaltet ca. 2,5 Kilometer Fußmarsch über unebenes, steiniges Gelände und teilweise über Kieswege.
Mehr Details finden Sie hier:
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zeitdauer ca. Erwachsenenpreis ab Kinderpreis ab
Seite 1 von 46     « vorherige | nächste »
  Sie benötigen Hilfe bei
der Planung Ihrer
Kreuzfahrt?
 
 
Kontaktieren Sie Ihr Reisebüro
Rufen Sie uns an:
+49 (0)611 36 07 0
Klicken Sie hier und wir rufen Sie gerne an
 
  Sie haben Fragen zu
unseren Landausflügen?
 
  So erreichen Sie uns:
Montag - Freitag:
9:00 - 18:00 Uhr
 
  Tel.: +49 (0)611 36 07 0  
  E-mail: landausfluege@ncl.com  
  Sie möchten von uns kontaktiert werden?  
  Klicken Sie hier und unsere Landausflugsexperten
rufen Sie an.
 
  Sie möchten Ihre Landausflüge vorab buchen?  
 
Tel.: +49 (0)611 36 07 0
 
 
Fragen Sie in Ihrem Reisebüro
 
  Buchen Sie über My NCL  
     
  WIE NUTZE ICH
My NCL?
 
     
 

Nachdem Sie Ihre Buchung bestätigt haben, klicken Sie auf den My NCL Button.

Sie benötigen:
   • Name des Schiffes
• Reisedatum
   • Reservierungsnummer

Ihre Möglichkeiten in My NCL:
   • Online Check-in
   • eDocs drucken
   • Landausflüge buchen
   • Dining buchen
   • Entertainment buchen
   • Spa-Anwendungen buchen
   • Und vieles mehr...

 
  ZU My NCL >>